Weltnotwerk der KAB am 03 und 04. März 2018

Seit 1960 ist das Weltnotwerk e.V. das internationale Hilfswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Es ist Ausdruck unserer Solidarität für Gerechtigkeit und Zukunftshoffnung und zugleich Instrument unserer Anstrengungen im Kampf gegen Armut und Ausbeutung.

Am 03.  und 04. März 2018 hat die KAB die Gottesdienste im Rahmen ihrer Aktion Weltnotwerk mitgestaltet. Die KAB unserer Gemeinde bittet dabei für die Armen in Lateinamerika, Afrika und Asien um Hilfe zur Selbsthilfe.

Begrüßung im TMH

Auch in diesem Jahr haben wir die Neven Subotic Stiftung ausgewählt, die ihre Aufgabe darin sieht, Kindern in den ärmsten Regionen der Welt eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Mit Hilfe dieser Projekte erhalten die Kinder in Äthiopien sicheren Zugang zu sauberem Wasser. In den Gottesdiensten haben wir eine persönliche Videobotschaft vom Herrn Subotic abgespielt, der die Besucher darin über die Stiftung und die Projekte  informiert hat.

Mitarbeiterinen der Stiftung

Nach der Abendmesse in St. Josef-Kirchlinde trafen sich 26 KAB Mitglieder und Gäste zu einem geselligen Abend im Thomas-Morus-Haus. Über die Arbeit und die Projekte der Stiftung  wurden wir durch die Mitarbeiterinen Frau  Christiane Grebe und Frau Gudrun Ahlburg ausführlich in vielen einzelnen Gesprächen informiert. Alle Teilnehmer haben einen sehr schönen Abend mit vielen netten und interessanten Gesprächen verbracht.

Die Kollekten erbrachten einen Betrag von 802,93 €. Der Vorstand hat diesen Betrag auf 900 € aufgestockt.

Weitere Informationen zur Stiftung und den Projekten  zu finden unter https://nevensuboticstiftung.de/aktuelles

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.