Abenteuer E5 – in 6 Tagen zu Fuß über die Alpen von Obersdorf nach Meran.

Die klassische Alpenüberquerung: 6-tägige Wanderung auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran durch die Allgäuer, die Lechtaler und die Ötztaler Alpen.

Die Alpenüberquerung führt in sechs Tagen entlang des bekanntesten und beliebtesten Abschnittes von Oberstdorf nach Meran.

Die ersten vier Tage folgen wir dem „klassischen“ E5, dann geht es in einer Variante davon bis nach Meran. Drei Länder werden in sechs Tagen durchwandert, die umgebende Bergwelt ändert sich nahezu stündlich. Insgesamt legen wir bei dieser Tour 4950 Höhenmeter im Aufstieg und 6470 Höhenmeter im Abstieg zurück. Zu Fuß bewältigen wir 119 km. Möglichkeiten zur Übernachtung und Verpflegung gibt es zahlreiche am Weg. Die Nächtigungsmöglichkeiten dieser Tour reichen von Hütten über Almen bis zu Hotels. Je nach eigenem Belieben entscheidet man sich für eine rustikale oder eher komfortable Unterbringung. Auf jeder Hütte ist natürlich eine schmackhafte und reichhaltige Verpflegung im Angebot. Da die Wanderung aber schon anfang Juni begann, waren fast alle Hütten noch geschlossen.Wer sich seine Brotzeiten selbst mitbringen möchte, findet jedoch im Tal die Einkaufsmöglichkeiten vor. Blumen übersäte Wiesen im Allgäu, grüne Wälder im Lechtal, Schluchten und Felsensteige im Pitztal, die Gletscherwelt im Ötztal sowie das südliche Klima in Meran zeichnen diese Tour aus und machen jeden Tag des Fernwanderweges zum Erlebnis.

Unser Referent, Benedick van Acken, hat uns anhand eines Lichtbildvortrages, seine persönlche Einbliche und Erfahrungen sehr anschaulich rüber gebracht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.