Brauereimuseum Dortmund

In Museum

Die Bierstadt Dortmund hat eine weit in die Vergangenheit zurückreichende Tradition. Bereits 1293 erhält die Stadt von König Adolf von Nassau das Brauprivileg. Zu einer der deutschen Brauhochburgen wird Dortmund allerdings erst seit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert. 30 Brauereien zählt die Westfalenmetropole um 1900, davon gehören 15 zu den Großbrauereien. Nur in München und Berlin wird zu dieser Zeit mehr Bier gebraut als in Dortmund. In den 1950er und 1960er Jahren avanciert Dortmund gar zur Bierhauptstadt Europas. Auch heute noch gehört Dortmund zum Kreis der Biergroßstädte, nicht zuletzt mit seinem Angebot zahlreicher Traditionsmarken.

Leckere Getränke

In Kombination mit der Dortmunder Actien Brauerei wird im Brauereimuseum das Brauereierlebnis Dortmund angeboten, eine Führung durch das Brauerei-Museum und die Dortmunder Actien Brauerei mit anschließender Bierverkostung. Die Führung durch das Museum war spitze, wir haben selten eine so anschauliche und interessante Führung erlebt. Die Erklärungen waren nicht einfach eine Aufzählung der geschichtlichen Abläufe, sondern gespickt mit lustigen und z.T. kritischen persönlichen Anmerkungen. Das war klasse, spannend und sehr lebendig! Der anschließende Rundgang durch die Dortmunder Actien Brauerei war auch interessant. Allerdings ist die Brauerei ein reiner Industriebetrieb, von der traditionellen Braukunst sieht man bis auf die alten Kupferkessel am Eingang nichts.

Zum Abschluß

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Exkursionen, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.