Vortrag „Klimawandel und Artensterben“ Wie gehen wir mit unserer Umwelt um?

Referent Benedikt van Acken

Sterbende Wälder, vorrückende Wüsten, schmelzende Gletscher. Der letzte Weltklimareport ist ein nachhaltiger Warnruf. Großmächte wie die USA und Schwellenländer wie China und Indien ignorieren jedoch derlei Warnungen weiter. Und auch der EU fällt es schwer, drastische Maßnahmen zu verabschieden.  

Für den beschleunigten Artenschwund auf der Erde sind die mehr als sechs Milliarden Menschen verantwortlich. So wurden Tropenwälder abgeholzt und Sümpfe trocken gelegt, Monokulturen und industrielle Tierhaltung vorangetrieben.                                          

Klimawandel

Auch in Deutschland wird der Klimawandel zum Problem. Die Trockenheit nimmt weiter zu, auch wenn wir nicht viel davon merken. Die Sommer sind verregnet. Dennoch können laut Bundesamt für Naturschutz bis zu 30 Prozent von Aussterben bedroht sein. Weiter noch werden immer mehr Schädlinge und Krankheitserreger erwartet. Die Frage ist, ob man überhaupt noch etwas unternehmen kann, um all diese Probleme zu stoppen und was jeder einzelne dazu beitragen kann.

Artenschutz

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.